Über diese Seite

Da bin ich nun: Schwanger im 8. Monat, mit einem Gehirn, das entweder in den Bauch gerutscht oder sich gänzlich verabschiedet hat und dennoch dazu fähig ist, sich so viele Gedanken und Sorgen zu machen dass „Durchschlafen“ ein Fremdwort geworden ist.

Kurz zu mir: Ich bin 27 und von der eigenen Schwangerschaft ausgesprochen verwirrt. In den letzten 18 Monaten folgten die erste gemeinsame Wohnung mit dem Freund, Studienabschluss, Jobsuche und Jobfund, Schwangerschaft und Hochzeit aufeinander. Man muss zugeben, das ist irgendwie ganz schön intensiv. Auch für jemanden wie mich, dessen Devise lautet „Bloß nicht auf der Stelle treten und keine Zeit im Leben verlieren.“ Nun frage ich mich, warum eigentlich, wenn doch scheinbar all die Etappen, die ich mir gewünscht und für die ich mich als „bereit“ erachtet habe, erreicht sind, ich dennoch von vielen Zukunftsängsten und Zweifeln geplagt werde?

Man könnte sich fragen, warum ich erst so spät in der Schwangerschaft angefangen habe, diesen Blog zu schreiben. Wer weiß das schon. Vermutlich ist es die mittlerweile beeindruckende Größe des Bauchs und die Wahrnehmung des eigenen Körpers und der eigenen Persönlichkeit: Man verändert sich in der Schwangerschaft nicht nur körperlich, sondern auch psychisch. Dagegen kann man versuchen anzukämpfen, wird aber höchstwahrscheinlich scheitern. Folglich bleibt einem nichts anderes übrig, als sich selbst und die Grenzen des Körpers, die der kleine Mensch im Bauch setzt, zu akzeptieren. Das Schreiben empfinde ich aber als ein Ventil für meine Gedanken und nehme mir daher die Freiheit heraus, dies öffentlich zu tun. Vielleicht habe ich ja sogar Glück und es findet sich jemand, dem es ähnlich geht und bei dem meine Texte auf Zuspruch stoßen.

Wie dem auch sei, geplant sind für diesen Blog regelmäßige Einträge während der restlichen Schwangerschaft und hoffentlich auch während der ersten aufregend neuen Zeit mit dem Baby.

Wer diese kommentieren möchte, sei dazu herzlich eingeladen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s