Der Berufseinstieg

Letzten Freitag war mein erster Arbeitstag nach acht Monaten Babypause. Und nach zehn Monaten inklusive Mutterschutz. Wie ich schon hier berichtet hatte, war ich verständlicherweise nervös darüber, wie ich empfangen werde, wie ich mich mehrere Stunden am Stück auf etwas, das nicht mein Baby ist, konzentrieren kann usw. Gott sei dank war ich mir wenigstens darüber sicher, dass mein Sohnemann bei seiner Oma bestens aufgehoben ist und mich nicht vermissen wird.

Und ich darf verkünden: Der Einstieg war gar nicht mal so schlecht! Viel Trara wurde um mich nicht gemacht, was ich ehrlich gesagt auch besser finde. Erstaunlicherweise wusste ich noch einige Sachen von der Arbeit intuitiv. Und ich habe mich wirklich gefreut, die Kollegen wiederzusehen. Alles in allem, hatte ich nicht das Gefühl, so lange weggeblieben zu sein. Was mir allerdings wirklich eher schwerer gefallen ist, ist die Konzetration auf Arbeitsthemen, sodass der Tag mit Kopfschmerzen endete, aber ich denke, nach eins, zwei Wochen wird auch das Vergangenheit sein. Und selbstverständlich habe ich mein Baby vermisst! Allerdings war er auch – damit ich richtig gut ausschlafen konnte vor dem ersten Arbeitstag und weil mein Mann krank war – über Nacht bei meiner Mutter, sodass ich ihn tatsächlich insgesamt fast 24h nicht gesehen hatte. In Zukunft werden diese Abstände sich natürlich nur auf meine Arbeitszeit beschränken.

Alles in allem bin ich sehr positiv aufgestellt und bin noch etwas nervös, wie sich die nächsten Wochen schlaftechnisch etnwickeln, aber ich bin guter Dinge, dass wir auch da eine gewisse Routine bekommen werden. 🙂

Und jetzt geht’s ins Bett (21:00, an einem Sonntag…)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s