Hochzeitstag

DSC04068

Heute ist unser erster Hochzeitstag! Heute vor einem Jahr haben wir im kleinen Kreis unserer Familie und Freunde uns das Ja-Wort gegeben. Ich, damals im 6. Monat schwanger. Es war ein wunderschöner, sonniger Tag, ich habe mich gut und hübsch gefühlt und nach der standesamtlichen Trauung am Morgen hatten wir einen wundervollen Brunch. Mein Mann und ich waren ganz überwältigt von all der Liebe, die uns an dem Tag entgegenkam. Die zweite Hälfte des Tages hatte wir für uns und wollten sie ganz spontan und ungezwungen gestalten. Wir spazierten durch Frankfurt, besuchten eine Open-Air-Veranstaltung und waren dann in einem stinknormalen Lokal essen.

Nun ist ein Jahr rum. Es ist viel passiert. Die Geburt unseres Sohnes ist wohl das glücklichste und unvergesslichste Ereignis für uns beide und zwar in unserem gesamten Leben. Sowohl für uns als Paar als auch für jeden von uns als Individuen. Ich finde, das ist eine der größten Herausforderungen, die die Geburt eines Kindes mit sich bringt: Die Liebe und die Beziehung zum Baby sowohl als Eltern-Gespann als auch als Person der Mutter und des Vaters empfinden und gestalten. Den Partner dabei zu erleben, wie er eine Beziehung zu eurem Kind aufbaut, welches man auch oft als das ausschließlich eigene Kind betrachtet. Zu spüren, wie sich eure Beziehung zueinander wandelt. Und aus all diesen Beziehungsgeflechten, die plötzlich ganz unüberschaubar erscheinen, ordentliche Fäden zu spinnen in dem Mutter-Vater-Kind-Chaos. Bekanntlich ist sowohl das erste Jahr als Ehepaar als auch das erste Jahr als Elternpaar das Schwierigste. Ob es besonders schwierig wird, wenn diese beiden Ereignisse auf ein Jahr fallen?

Unser erstes Jahr war nicht immer leicht, aber irgendwie doch sehr, sehr glücklich. Und heute, an unserem Hochzeitstag ziehe ich wieder mein weißes Kleid an (es ist ganz schlicht :)) und wir spazieren durch Frankfurt und lassen uns treiben und es ist ganz heiß. Und: Der Sohnemann schläft zum ersten Mal ganz alleine bei den Großeltern.

Was für ein besonderer Tag!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s