Prost! Ich trink dann mal ’nen Minztee…

herbal-tea-1410565__180

Das Thema Stillen ist nun endgültig vorbei. Heute habe ich es abgehackt. Nicht, dass es überraschend käme, ich habe im letzten Monat deutlich gemerkt, dass es immer weniger wird und dass es nicht mehr lange funktionierenn würde. Aber irgendwie hatte ich mir doch erhofft, dass man immer zumindest eine geringe Menge an Milch hat, solange man das Baby anlegt. Aber nein, so einfach ist es – bei mir zumindest – nicht. Im Urlaub hat sich das Ende schon abgezeichnet, da habe ich nur noch pro forma nachts angelegt, damit der Kleine wenigstens ein paar Tropfen bekommt und damit (wie ich gehofft habe), die Milchproduktion angeregt wird. Denn es heißt ja, besonders das nächtliche Stillen ist gut  für die Milchanregung. Es war mir ja alles klar und bewusst und ich bin froh, überhaupt fünf Monate durchgehalten zu haben – nachdem wir schon mit knapp einem Monat zugefüttert haben. Dennoch ist es irgendwie schwerer als gedacht, so richtig mit diesem Thema abzuschließen. Heute habe ich es mal wieder versucht, ohne große Hoffnung auf Milch, einfach nur, damit der Kleine sich beruhigen konnte, denn er hat ein bisschen gequengelt. Dann ist er aber völlig ausgerastet, als er merkte, dass es eben nicht die Flasche mit der Milch, sondern „nur“ die Brust ist. Gut, dan ist es für mich das Zeichen, dass es vorbei ist.

Und um nicht in Slebstmitleid zu zerfließen, denn beim Stillen geht es nicht um mich, sondern um die Gesundheit meines Babys, und unser Baby ist supergesund, mache ich mit diesem Beitrag jetzt offiziell Schluss mit den Stillversuchen. Und geh einen Minztee trinken – darf ich ja jetzt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s