Große und kleine Fortschritte

Heute ist mein Kleiner zum ersten Mal vormittags ganz von alleine in seinem Bettchen eingeschlafen, und das ohne Schnuller! Mit knapp 4 Monaten! Das ist für uns eine riesengroße Errungenschaft, ist Schlafen tagsüber doch eine etwas schwierige Angelegenheit. Dafür klappt es nachts wunderbar: Zwischen 19-20Uhr geht’s ins Bett und dann heißt es 7-9 Stunden Durchschlafen! Ein Traum.

Insgesamt habe ich das Gefühl, dass jetzt eine Phase ist, in der jeden Tag etwas neues passiert. Der kleine Mann entdeckt nach und nach seine Hände, ist kurz davor sich herumzurollen und seinen Gefühlsausdrücken sind keine Grenzen gesetzt. Überraschung, Freude, entspannte Zufriedenheit, große Neugierde, Zorn – alles ist dabei. Ganz wunderbar ist das Gefühl, dass man als Mutter sein Kind absolut versteht und seine Gefühlsregungen deuten kann. Es ist ein großes Glück, sein Baby beim Heranwachsen zu begleiten und zu beobachten und dafür bin ich jeden Tag dankbar!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s