„Und, wie ist es so, das Leben mit Baby?“

Wie oft habe ich mir vor und während der Schwangerschaft diese Frage gestellt und sogar darüber geschrieben. Seit Weihnachten 2015 bin ich nun Mutter und, ja, das kann man so sagen: ein anderer Mensch. Ein anderer Mensch, weil sich der Fokus, die Sichtweise des Lebens und des eigenen Umfelds und die Prioritäten um 180 Grad wenden. Man hat es schon so oft gehört und versteht es doch erst, wenn es so weit ist: Alles dreht sich nur noch um den kleinen Menschen, dem man das Leben geschenkt hat und es ist wunderbar so wie es ist!

Nun, ist das Leben nun so oder so ähnlich, wie ich es mir vorgestellt habe? Jain. Auf der einen Seite haut dich diese Veränderung, die ja von einem Moment auf den anderen passiert, völlig um: Man hat in den ersten Wochen mit dem Baby den Eindruck, dass man absolut zu nichts mehr kommt, sogar Duschen muss man in den Tagesablauf einplanen. Dadurch fehlt einem schlicht die Zeit darüber nachzudenken, wie das Leben nun ist und ob man gestresst und müde ist: Man funktioniert einfach. Und genau dieses „Funktionieren“ erstaunt mich noch 10 Wochen nach der Geburt meines Sohnes: Man hat die Energie. Man hat die Lust. Man kommt mit sehr, sehr wenig Schlaf aus. Und jeden Morgen geht einem das Herz auf, wenn man in den Augen des kleinen Wesens, das sich wie durch ein Wunder im eigenen Körper entwickelt hat, die Welt sieht. Und man hat das Gefühl, man braucht nichts mehr zum Glück außer das eigene Kind. Insofern ist das Leben mit Baby noch viel schöner, als ich es mir ausgemalt habe, weil ich mir niemals hätte vorstellen können, was Mutterliebe wirklich bedeutet. Jetzt kann ich es und bin unendlich glücklich darüber!

Also, mein Appell: Deutschland, setz endlich mehr Kinder in die Welt! Es lohnt sich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s